Bindungen

Die gegenwärtige Version von veloconnect kennt vier Bindungen:

  • URL

  • URL-S

  • XML-POST

  • XML-POST-S

Regel: Standard-URL

Ein veloconnect-konformer Server ist unter einer festgelegten Standard-URL zu erreichen. Diese wird dem Kunden (Käufer) zusammmen mit weiteren Zugangsparametern wie z.B. Benutzername und Passwort mitgeteilt. Die GetProfile-Operation wird unter der Standard-URL verarbeitet. Für alle anderen Operationen können abweichende URLs festgelegt sein, die Antwort auf einen GetProfile-Request enthält diese Informationen.

Regel: HTTP-Protokoll (Client)

Der Client implementiert das HTTP/1.1 Protokoll vollständig (z.B. durch Benutzung einer Standardbibiothek). Die vom Server gelieferte Nachricht wird nur dann gemäß dieser Spezifikation behandelt, wenn die Übertragung gemäß des HTTP-Protokolls erfolgreich abgeschlossen ist. Sofern der Server einen Redirect (HTTP-Status-Code 3xx) vorschlägt, ist diesem zu folgen.

Regel: URL-Bindung

In der URL-Bindung wird die Anfrage als Folge von Parametern serialisiert, die gemäß des Medientyps application/x-www-form-urlencoded als Zeichenkette kodiert wird. Wie eine Anfrage als Folge von Parametern aufzufassen ist, wird jeweils bei den einzelnen Operationen angegeben. Zusätzlich kann zusätzlich zu den Operations-spezifischen Parametern der Parameter version verwendet werden. Zur Durchführung der Operation wird entweder vom Client mittels der GET-Methode die URL-Adresse angesteuert, die sich als Verkettung der zur Operation gehörigen URL, dem Zeichen "?" und den kodierten Parametern ergibt, oder der Client überträgt mittels der POST-Methode die kodierten Parameter an die zur Operation gehörige URL. Die Auswahl zwischen GET und POST bleibt dem Client überlassen; d.h. der Server muss beide Varianten implementieren, wenn er die URL-Bindung realisiert. Die Antwort wird als XML-Datei serialisiert und als Inhaltstyp application/xml zurückgeliefert. Die URL-S-Bindung unterscheidet sich von der URL-Bindung nur darin, dass an Stelle von HTTP/1.1 zur Übermittlung das Protokoll "HTTP over TLS" (https, rfc 2818) verwendet wird.

Regel: XML-POST-Bindung

Bei der XML-POST-Bindung werden sowohl Anfrage als auch Antwort als XML-Datei serialisiert und als Inhaltstyp application/xml übertragen. Die Anfrage verwendet die POST-Methode des HTTP/1.1-Protokolls. Die XML-POST-S-Bindung unterscheidet sich von der XML-POST-Bindung nur darin, dass an Stelle von http zur Übermittlung das Protokoll https verwendet wird.